Mancino Rosso Amaranto
16%

Vermouth

Dieser Wermut ist eine Kreation des erfolgreichen italienischen Bartenders Giancarlo Mancino und eignet sich für Cocktail-Klassiker wie den "Manhatten" oder den "Negroni". Bei der traditionellen Herstellung von Wermut mazerieren die botanischen Zutaten im Wein. Die resultierende Flüssigkeit wird anschliessend mit "Mistelle" (Traubenmost mit Alkohol) gesüsst, bevor sie mit Weingeist auf die endgültige Trinkstärke aufgespritet wird. Ursprünglicher wies Wermut oft eine angenehm bittere Note auf, die auf das namensgebende Wermutkraut zurückzuführen war. Doch im Laufe der Jahre wurden viele Getränke dem internationalen Massengeschmack angepasst und verloren dadurch jene individuelle Note.

Diesem Umstand war sich auch der berühmte italienische Bartender und Bar-Consultant Giancarlo Mancino bewusst, weshalb er sich dazu entschloss, einen Wermut zu kreieren, der sich an den traditionellen Rezepten und dem ursprünglichen Geschmack orientiert. Er entwickelte gleich mehrere Wermutsorten, die allesamt auf Rezepten aus dem 20. Jahrhundert basieren. Die verwendeten Botanicals, welche aus Ländern wie Thailand, Indien, Vietnam, England und natürlich Italien stammen, wählte Giancarlo Mancino selbst aus. Der Vermouth Rosso wird aus diversen Rotweinen hergestellt und mit 38 grösstenteils geheimen Botancials aromatisiert, wovon zehn typischerweise in den italienischen Kräuterbitter Amaro Eingang finden.

Retour haut de page