Jaegermeister 35%

Likoer

Dieser bekannte Kräuterlikör besteht aus 56 Kräutern und Wurzeln und wird seit 1934 hergestellt. Seinen Namen erhielt er von seinem Hersteller Mast nach der bekannten Bezeichnung für Förster und Jäger. Der Jägermeister wird aus 56 Kräutern, Wurzeln, Blüten und Früchten aus verschiedenen Ländern hergestellt. Nebst einigen geheimgehaltenen Botanicals besteht kommen Zimt aus Ceylon, Pomeranzenschalen aus Australien, Rotsandelholz aus Ostindien und Ingwer-Wurzeln aus Südasien zum Einsatz. Nach einem Geheimrezept werden die Substanzen gewogen, in verschiedenen Stärken gemahlen und schlussendlich als Mischungen zusammengestellt.

Die Kräutermischung wird danach in einem Alkohol-Wasser-Gemisch von 70 vol % in Grossbehältern mazeriert. Dabei werden den Kräutern die Aromastoffe entzogen und gehen in die Flüssigkeit über. Dieser Vorgang dauert zirka eine Woche. Der Mazerationsvorgang wird mehrere Male wiederholt und dauert insgesamt gute fünf Wochen. Aus allen bei der Mazeration gewonnenen Abläufen wird die Jägermeister-Basis gemischt, filtriert und anschliessend in Eichenholzfässern eingelagert. Danach wird er mit Alkohol, Zuckerlösung, Karamell und enthärtetem Wasser zum Endprodukt gemischt und - voila - der Jägermeister mit dem typischen Hirschgeweih im Label ist fertig!

Retour haut de page